#1

⚝ Urhexer • Nequitia [1/1]

in
Urhexer und Urhexen
20.08.2020 09:20
von Team Account | 367 Beiträge
avatar
» Wichtige Infos │ Disclaimer Nicht angegeben
» Schreibpensum novalue


URHEXER • NEQUITIA

  
  




"THE MAGIC OF LIFE AND DEATH IS DANGEROUS!"
⚝ URSPRUNG

Nequitia = Trickser/ei

Der Ursprung dieser Hexer, findet sich in der Vergangenheit, weit weit zurück. Damals war nicht genau bekannt, wie es genau dazu kam, dass der erste Nequitia entstanden war. Bekannt war nur, dass die dazugehörige Mutter schwanger geworden war, ohne sex gehabt zu haben. Das pure Leben, hatte ihnen ein Geschenk gemacht. Die Energie, die in allem Leben steckt und dieses ermöglicht, welche in Form eines Flusses unsichtbar vor allen Augen durch die Erde und den Kosmos fließt, manifestierte ein Wesen, dass sich direkt aus deren Kraft bedienen konnte. Eine Laune der Natur? Ein Zufall wie der Urknall? Jedenfalls waren damals ca. 10 Fälle von diesen Wesen bekannt gewesen. Einer von ihnen war Florencio, welcher zur selben Zeit wie Sokrates dem griechischen Philosoph 469 v. Chr in Alopeke, Athen auf die Welt gekommen war. Heute ist Florencio der letzte noch lebende Nequitia, weil die meisten aufgrund der Wesensart und Fähigkeiten verrückt geworden sind und sich das Leben nahmen.

Lebensfluss:
Der Lebensfluss fließt unter den Füßen von allen unterhalb der Erdoberfläche hindurch, auf der ganzen Welt vernetzt. Nur bestimmte Wesen können ihn sehen und einen Blick in diesen aushalten ohne verrückt oder blind zu werden. Dort wo der Fluss entlang fließt, erblüht die Natur in ihrer besten Manier und die Tiere fühlen sich dort am wohlsten.

Lebensmagie:
Die Lebensmagie ziehen die Nequitia direkt aus dem Fluss des Lebens, welcher die reinste Form von Magie ist. Dadurch haben sie anders als geborene Hexer/Hexen die nur ihren eigenen Teil an Magie besitzen oder nur aus der Natur ziehen, ein unendliches Depot an Energie. Natürlich können sie nur einen bestimmten Anteil nutzen, da sie sonst platzen würden, aufgrund zu großer Kraft oder einfach verrückt werden würden. Aufgrund der Lebensmagie glänzt ihr Blut leicht golden, ist äußerst schmackhaft und Vitalisierend für Dunkelwesen, kann diese aber auch umbringen in zu rauen Mengen und nutzen sie diese, leuchten ihre Handflächen leicht hell-goldend, sowie ihre Augen färben sich in einen hellen Gold ton.



Todesfluss:
Zieht ein Nequitia nicht mehr die Energie aus dem Lebensfluss, sondern aus der Energie des Todes, verliert er nach und nach den Verstand, seine Seele verdirbt, er wird böse und psychopathisch bzw. die meisten nehmen sich nach kurzer Zeit selbst das Leben, da die Energie des Todes immer mehr Besitz von ihrer Seele und ihrem Leben ergreift. Ihr Blut färbt sich schwarz, genau wie ihre Augen, wenn sie Magie anwenden und ihre Handflächen ebenfalls. Bisher gab es nur einen bekannten Fall, der damalige beste Freund von Florencio.

⚝ ERSCHEINUNG, ERNÄHRUNG & ENTSTEHUNG

Ernähren müssen sich Nequitia eigentlich nicht, da sie die Lebensenergie direkt aus dem Lebensstrom ziehen. Jedoch möchten es viele dennoch tun, aus Geschmacksgründen etc. Essen können Nequitia normale Nahrung für Menschen. Entstehen können sie nur aus der Laune des Lebensflusses heraus, was nach der Geburt von Florencio nie wieder der Fall gewesen war. Sie können ihre Rasse nicht auf sexuellem Wege weiter geben, zumindest nicht als reine Form. Eher bleibt dann für die Nachkommen sowas wie: Vorahnungen haben, leichte thelepathie oder andere magische Dinge in leichter Form. Dies kann auch Generationen überspringen.

⚝ KULTUR

Die ersten Nequitia waren reiche Männer, die ihre Magie ausnutzten, um es zu etwas zu bringen. Außerdem hegten sie eine gewisse Netiquette. Manche von ihnen gerieten allerdings auch auf den falschen Weg und zogen ihre Energie nicht vom Leben, sondern vom Tod. Ihre Seele wurde krank und sie nahmen sich das Leben oder nahmen zu viel von der Lebensenergie und wurden leichtsinnig und gerieten dadurch in Gefahr.

⚝ FÄHIGKEITEN

⚝ Nutzen des Lebensflusses oder Todesflusses für unerschöpfliche Magie
⚝ Spüren von Auren und Lesen und deuten von diesen
⚝ Lichtmagie / Schattenmagie / Nekromantie / Heilung (Je nachdem in welche Richtung man geht und welche Quelle man nutzt)
⚝ Altern nicht oder auf gewünschte weise
⚝ Befreit vom Alterstod (Unsterblich auf den natürlichen Tod bezogen)
⚝ Visionen in Traumform von zukünftigen Ereignissen
⚝ Immun gegen andere Magie bzw. Wesen der Dunkelheit und deren Manipulation oder des Lichts (Je nachdem in welche Richtung man geht und welche Quelle man nutzt)
⚝ Telekinese & Telepathie

⚝ STÄRKEN

⚝ Werden stärker in der Nähe des Lebensflusses
⚝ Lichtmagie & am Tag sind sie stärker
⚝ Unerschöpflicher Energievorrat
⚝ Heilung von sich und anderen
⚝ Lernen sehr schnell und können sich alles merken, was sie lernen.

⚝ SCHWÄCHEN

⚝ Schattenmagie / Dunkelmagie
⚝ Wenn sie sich vom Fluss des Lebens entfernen können sie schwerer Magie anwenden und kanalisieren
⚝ Sterbliche Physis wenn sie mit der Heilung nicht schnell genug sind oder plötzlich sterben
⚝ Beliebtes Blut bei Wesen der Dunkelheit, dass diese auch wie eine Droge süchtig machen kann
⚝ Nachts sind sie etwas schwächer da dort der FLuss des Lebens etwas mehr unter die Erdoberfläche sinkt
⚝ Nutzen sie zu viel Magie können sie sich selbst verletzen, erleiden unendliche Qualen, können erblinden aufgrund zu hoher Lichtkonzentration, verlieren den Verstand oder sterben.
⚝ Wechseln zur Quelle des Todes der sie auch nach kurzer Zeit umbringt, da ihre Seele vom Tod ergriffen wird.

⚝ HYBRIDEN

Sie können Nachkommen zeugen, aber die Kinder können nicht auf diese Kraft zugreifen, sondern sind ganz normale Halbhexen.


© by Secret Confessions & PB von Florencio Scaevus



               
BITTE WENDET EUCH MIT ALLEN ADMINBELANGEN AN DIESEN ACCOUNT!!!


zuletzt bearbeitet 18.10.2020 22:14 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
8 Mitglieder und 4 Gäste sind Online:
Leo Jung, Taichiro Wong, Xian JinLing, Anastasia Sorokin, Ken Jaehwan, Katrielle Triton, Yibo Wang, Ravi C. Kidz

Besucherzähler
Heute waren 38 Gäste und 22 Mitglieder, gestern 48 Gäste und 26 Mitglieder online.


Xobor Forum Software © Xobor